Stimmung + Textgröße grau gelb rot | größer kleiner | default

About

Basierend auf familiären Gründen entstand das Projekt „Schi-Ma“ als eigenständiges Studentenprojekt der FHNW, Hyperwerk (Studiengang Postindustrial Design).

Aus der Zusammenarbeit mit den einzelnen Interessensgruppen resultierte die Feststellung, dass bisherige Informationsaustausche zwischen den jeweiligen Gruppen nicht den Ansprüchen, besonders der Betroffenen, genügten. Die dringende Notwendigkeit einer Verbesserung war offensichtlich. Desweiteren beabsichtigt das Projekt die Möglichkeit einen Beitrag zur Entstigmatisierung der Thematik zu leisten.

Das „Schi-Ma“-Projekt spricht Personen mit Schizophrenie oder bipolaren Störungen, sowie das Umfeld dieser Personen, einschliesslich deren Angehörigen und medizinisches Fachpersonal, an. Dem Ziel ein Quadrilog (Betroffene, Angehörige, Fachpersonal und Öffentlichkeit) herzustellen, wird mit der vorliegenden Internetplattform zum Thema „Schizophrenie“ gerecht. Das Portal bietet Informations- und Diskussionsaustausch , sowie Informationen von fachkundiger Seite.